Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wandergruppe "Reudnitzer Landstreicher"

Nach einem Aufruf in der Presse wurde unsere Wandergruppe vor einiger Zeit in der Gaststätte "Hopfenspeicher" gegründet. Seitdem besteht sie in fast gleichbleibender Formation. Wir treffen uns monatlich einmal zum Gruppenabend in der Gaststätte "Hopfenspeicher" in der Oststraße in Leipzig, besprechen dort die Aktivitäten der nächsten Zeit und sitzen anschließend noch gemütlich zusammen. Wir organisieren monatliche Gruppenwanderungen und weitere Aktivitäten und beteiligen uns an öffentlichen Wanderungen anderer Gruppen und Vereine. Die öffentlichen Wanderungen sind hier auf der Homepage sowie im Sächsischen Wanderkalender zu finden. Die Gruppe organisiert darüber hinaus noch ein kulturelles Gruppenleben, wie z.B. Kabarettbesuch, Bowlingabend u.a.. Die Mitgliederzahl beträgt derzeit 28 Wanderfreunde.

Unsere Wanderungen

Viele Reudnitzer waren auch am Pfingstwochenende wieder unterwegs und einige haben ihr Ergebnis für die virtuelle Wanderung gemeldet. Schade, dass sich nicht mehr beteiligt haben.

Traudl und Monika sind jeweils 14 km gewandert Großzschocher am Mühlgraben - Elsterstausee - Bistumshöhe am Cossi - Lauerscher Weg - Großzschocher.

Eva und Dieter Dornberger hat es in die Waldstadt Falkensee getrieben, wo sie 2 x 13 km unter die Wanderstiefel genommen haben-

Familie Schwenkenbecher war von Benndorf zur Goitzsche und  zurück unterwegs und jeder hat 20 km erwandert

Stefan, Bärbel und Ute Weiße sind von Roßbach durch die Toten Täler zum Orchideenpfad, über den Rödel zu den Wildpferden und zurück nach Roßbach gewandert und haben 3 x 17 km geschafft.

So wurden insgesamt 145 erwanderte km angemeldet

Bildergalerie

Nach einem guten Auftakt im März haben wir auch im April eine virtuelle Gruppenwanderung durchgeführt und wieder haben sich 14 Gruppenmitglieder daran beteiligt, diesmal mit einem Gast.

 Sybille, Dagmar und Stefan sind von Böhlitz-Ehrenberg über Lützschena – Domholzschänke – Bienitz und zurück nach Böhlitz-Ehrenberg gewandert. Natürlich haben sie zu dritt den nötigen Abstand eingehalten! Tolle 56 km haben sie zu dritt geschafft.

Auch Luzia und Helmut waren wieder dabei. Sie sind von Pegau über Wipprechtsburg – Eisenmühle zurück nach Pegau gewandert und hatten am Ende 38 km aufzuweisen.

Monika und Ute sind von rund um Muldenstein unterwegs gewesen und haben den grünen, den blauen, den roten und den schwarzen See gesucht. Leider kann man nicht überall an die Seen heran, Sie haben 32 km erreicht.

Traudl  war mit Gast Bettina auf den Spuren der 7-Seen-Wanderung um den Bockwitzer See unterwegs, die beiden sind 28 km gewandert.

Beaten und Dieter Franze hatten sich den Kohlhaasweg vorgenommen und sind  20 km gelaufen.

Eva und Dieter Dornberger waren von Großbothen zur Parthequelle unterwegs, wobei sie noch eine nette Begegnung mit Familie Holm hatten, 36 km stehen bei ihnen im Buch.

Angelika und Anne haben eine Rundwanderung von Lindenthal über das Porschewerk, die Schladitzer Bucht zurück nach Lindenthal unternommen und 44 km erreicht.

Gemeinsam haben 14 Gruppenmitglieder und 1 Gast so 254 km auf der virtuellen Tour erwandert. Danke für eure Teilnahme. 

Ich denke, wir sollten das fortsetzen und am 22. Mai die nächste Runde unternehmen. Macht weiter so und bleibt gesund!

Impressionen unserer zweiten virtuellen Wanderung

Am 21. 3. 21 haben wir die erste virtuelle Gruppenwanderung durchgeführt.

Elke und Dieter haben sich noch einmal in den Schnee gewagt und dabei auch einige Höhenmeter bewältigt und von Altenberg bis Geising 23 km geschafft.

Sybille und Stefan sind durch den nördlichen Auwald – Wehlitz – Schkeuditz, durch die Papitzer Lachen bis zur Landesgrenze gelaufen. Nicht alle Wege waren begehbar, aber sie haben tolle 40 km beigetragen.

Knapp 40 km können auch Luzia und Helmut abrechnen. Auch wenn das Wetter nicht optimal war, sind sie von den Lübschützer Teichen über Machern, Pehritzsch, Plagwitz gewandert und wieder zurück zu den Teichen.

Monika und Ute sind von Markkleeberg durch den Kees´schen Park, auf schlammigen Wegen um den Waldsee Lauer, durch den Landschaftspark Cospuden, um den Cossi und zurück nach Markkleeberg gewandert und haben 33 km erreicht.

Traudl  war vom Elsterflutbett - Cossi - Wildpark - durch den Auwald zur Südvorstadt unterwegs, sie ist 12 km gewandert.

Monika und Werner waren am Harthsee unterwegs und konnten schöne Bilder und 26 km beisteuern.

Auch Familie Franze hat es sich nicht nehmen lassen. Beate und Dieter waren um den Neuhäuser See unterwegs und steuern 10 km bei.

Dagmar hat die virtuelle Tour am Sonntag unternommen und sich mit Sybille auf den Weg durch Auenwald, Clara-Park und Wildpark gemacht. 30 km konnten sie erreichen.

Gemeinsam haben 14 Gruppenmitglieder so 214 km auf der virtuellen Tour erwandert. Danke für eure Teilnahme und macht weiter so!

Impressionen unserer ersten virtuellen Wanderung

 

 

 

 

Gruppenfotos

WG Reudnitzer Landstreicher in Bad SchandauWG Reudnitzer Landstreicher in Bad Schandau