Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Aktuelles

 

Liebe Wanderfreunde! Auf Grund der aktuellen Situation finden auch in unserem Verein derzeit keine Veranstaltungen statt. Wir hoffen allerdings, dass die Corona-Pandemie mit ihren Folgen recht bald überwunden wird, damit die bereits geplanten Veranstaltungen auch durchgeführt werden können. Absagen und Änderungen veröffentlichen wir nach Bekanntwerden immer hier auf unserer Homepage unter "Aktuelles" bzw. sind auch telefonisch beim Vorstand unter Tel. 0341-8632830 zu erfahren.

Neue Interessenten sind allerdings in unserem Verein immer willkommen und können sich beim Vorstand allgemein über die Tätigkeit des Vereins informieren.

Der "Sächsische Wanderkalender" für 2021 ist in Leipzig derzeit nur in den folgenden Sportgeschäften erhältlich:

  • Sportgeschäft tapir, Georgiring
  • Leipziger Laufladen, Brühl
  • Sportgeschäft sherpa, Gorkistr.
  • Husky Outdoor, Peterssteinweg

 

Auszug aus dem Brief des Präsidenten des LSB Sachsen, Ulrich Franzen, vom März 2021 an die Sportvereine:


"Als Dachverband des organisierten Sports in Sachsen wissen wir sehr gut um die aktuell äußerst unbefriedigende Situation der Vereine und die zunehmende Ungeduld vieler Mitglieder. Wie in vielen anderen Lebensbereichen werden auch für den Sport ständig neue Verordnungen mit teilweise praxisfernen Auflagen erlassen. Mit einem kurzen Draht zur sächsischen Landespolitik und zahlreichen Wortmeldungen in den Medien treten wir deswegen als Lobbyist für unsere Vereine ein. Trotz überwiegend positivem Feedback aus Sport, Regierung und Öffentlichkeit ist es uns jedoch nicht immer gelungen, unsere Anregungen und Verbesserungsvorschläge in den entsprechenden Verordnungen zu verankern. Das ist auch für uns ernüchternd und unbefriedigend. Aber ich möchte Ihnen versprechen: Wir bleiben dran und kämpfen weiter für die sächsischen Sportler*innen! ... Lassen Sie mich abschließend sagen, dass wir als Landessportbund Sachsen uns auch weiterhin mit aller Kraft für den sächsischen Sport stark machen werden. Immer mit dem Ziel, nach der Pandemie gemeinsam zu dem uns bekannten Vereinsleben zurückzukehren und gestärkt und für die Zukunft gerüstet aus der Krise hervorzugehen. Ich würde mich sehr freuen, wenn auch Sie der sächsischen Sportfamilie weiterhin gewogen bleiben."